×
Search
Generic filters
Exact matches only
D|E

Weingut

Seavey Vineyard

Im Jahr 1979 kauften William und Mary Seavey ein historisches Anwesen aus dem Jahr 1881 von der French-Swiss Farming Company. Das Weingut liegt hoch auf dem Howell Mountain, abseits der Touristenpfade. Seit über 30 Jahren werden auf Seavey große Cabernets und Merlots gekeltert. Die Weine sind als traditionelle Bordeaux-Blends klassifiziert und ha

ben ziemlich viele Tannine, die sich nach ein paar Jahren schön in den Wein integrieren. Berühmte Winzer haben hier gearbeitet: Frederick Ammons und natürlich Philippe Melka, der seinen ersten Beraterjob bei Seavey bekam und dem Weingut bis heute treu geblieben ist. Auch wir sind sehr angetan von Seavey. Dorie Seavey kümmert sich liebevoll um das Weingut. Seavey ist einer der am meisten unterschätzten Weine im Napa Valley. Wir haben Seavey Ende 2015 für den Schweizer Markt erworben. Boucherville hatte hervorragende Arbeit bei der Einführung der Marke geleistet - danke, Tim!

Seavey | Founders Reserve Estate - 2014

CHF 350.00

Nur noch 11 vorrätig

Add to Wishlist
Add to Wishlist

Artikel-Nummer 709114

Nur noch 11 vorrätig

Bewertungen

Winemaker

Jim Duane

Jim Duane lebt mit seiner Frau und Tochter in Napa. Er arbeitet seit über 8 Jahren auf Seavey und lässt sich immer wieder von Philippe Melka inspirieren. Jim geniesst den Job auf Seavey, obwohl dieser – wie er sagt – einer der härtesten des ganzen Valley’s ist. Er ist nicht nur Weinmacher, sondern gleichzeitig auch Kellermeister, Vineyard

Manager und auch ein wenig Marketing Director. Jim Duane besitzt ein umfangreiches Wissen in der Weinbereitung. Er arbeite in Neuseeland und bildete sich im Bordeaux weiter. Seinen Bachelor machte er in Biologie und Chemie an der Gonzaga University in Washington. An der UC Davies diplomierte er in Weinbau und Önologie. Nach seiner Rückkehr ins Napa Valley stiess Jim zu Robert Mondavi Winery und war anschliessend für Stag Leap Wine Cellar tätig. Jim bevorzugt die Kombination von Jahrgang und Terroir. Auf Seavey hat er erkannt, dass die einzigartige Lage der Rebhänge den Weinen sowohl Kraft wie auch Eleganz bieten kann.

Winemaker

Philippe Melka

Philippe Melka verbrachte einen Grossteil seiner Jugend in Bordeaux, wo er Geologie studierte. Aus einer Laune heraus belegte er in seinem letzten Studienjahr einen Kurs in Önologie. Seine Faszination für die Beziehung zwischen Erde und Wein begann. Es folgte ein Master-Abschluss in Agronomie und Önologie. Zunächst arbeitete er bei Château Hau

t-Brion und Petrus. Dann zog es ihn nach Australien und in die Toskana. Bei Dominus lernte er die grosse Vielfalt des Terroirs im Napa Valley kennen und schätzen. Philippe ist mit seinem Atelier Melka als Berater und Winzer auf mehreren renommierten Weingütern tätig. Zusammen mit seiner Frau Cherie gründete er Melka Wine. Seit kurzem dürfen sie ihr eigenes Weingut offiziell als 'Estate' bezeichnen. Neben der Brillanz seines Könnens zeichnet sich Philippe durch seine bodenständige und zugängliche Art aus. Robert Parker nennt ihn einen der Top 9 Winzer. Aber wir würden den Kreis auf die Top 3 reduzieren!

Beschreibung

Dieser ausdrucksstarke Wein beginnt mit einem schönen aromatischen Gemisch aus Zeder, Tabak, Nelke, Kardamom, Rosenblütenblatt und reifer Kirsche mit dunklen gebackenen Früchten. Es zeigt ein bedeutendes Gewicht im Mund, aber seine Kraft ist raffiniert und langsam gebaut. Der lebhafte Fruchtcharakter des Jahrgangs 2014 verschmilzt mit bordeauxartiger Würze und Mineralität. Dieser Wein ist aufregend und in der Tat ausgelassen, zeigt aber eine faszinierende Gravitas. Das Ergebnis? Eine ganz besondere und einzigartige Hommage an Seaveys Land- und geduldiges Weinbauhandwerk.

AVA

Alkohol

Anteil neues Holz

AnteilHolz

100%

Appelation

Assemblage

,

Ausbau

Inhalt

Jahrgang

Kisten

Oenologe

Traubensorte

,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Seavey | Founders Reserve Estate – 2014“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Weine von Jim Duane