×
Search
Generic filters
Exact matches only
D|E

Weingut

J.J. Cohn Estate (Scarecrow)

Die Geschichte von Scarecrow beginnt auf einem Fleckchen Erde mit einer sagenumwobenen Vergangenheit. Das J.J. Cohn Estate, wo die Scarecrow-Trauben geboren werden, grenzt an den einst legendären Weinberg des Inglenook-Winzers Gustave Niebaum, dessen Anpflanzungen Ende des 19. Jahrhunderts mehr als 1.000 Hektar im Napa Valley umfassten. John Dani

el Jr. übernahm 1939 das Ruder bei Inglenook, fest entschlossen, das Label wieder auf den Stand vor der Prohibition zu bringen und Weine von Weltklasse im Bordeaux-Stil zu produzieren. 1945 überzeugte Daniel seinen Nachbarn J.J. Cohn, achtzig Hektar Cabernet-Reben auf der 180-Morgen-Parzelle zu pflanzen, die Cohn einige Jahre zuvor gekauft hatte. Das Anwesen diente als Sommerresidenz für Cohns Frau und ihre Familie. Er hatte keine Ambitionen, selbst Winzer zu werden, aber Daniel versprach, seine Trauben zu kaufen, also pflanzte Cohn Reben. Der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte.

Scarecrow | Cabernet Sauvignon - 2015 (1.500)

CHF 2.450.00

Add to Wishlist
Add to Wishlist

Ausverkauft

Warteliste: Benachrichtige mich, wenn wieder verfügbar.

Artikel-Nummer 7571

Ausverkauft

Bewertungen

Winemaker

Celia Welch

Celia Welch besitzt einen Bachelor in Weinbau der Universität Davis. Während ihres Studium wurde Sie von ihrer Mentorin Prof. Ann Noble, Erfinderin des Wein-Aroma-Rads, gefördert. Nach dem Studium bereiste sie die Weinregionen des pazifischen Nordwestens sowie der Ostküste, Neuseeland und Australien, um das Handwerk des Winemakers zu lernen. He

ute ist sie eine der renommiertesten Winemaker in den USA. 2004 kreierte sie ihre eigene Marke – Corra Vines. Sie berät neben Keever Vineyards auch Barbour Vineyards, Nicali Vineyard und Scarecrow. Celia lebt mit ihren zwei Kindern im Napa Valley.

Beschreibung

Ein perfekter Wein!Creme de Cassis dominieren mit Brombeeren in der ersten Nase. Florale Aromatik, Lakritz, Torf und etwas Granatapfel runden den ersten Eindruck ab. Die Konzentration des Weins ist überwältigend. Die enorme Dichte und Vielschichtigkeit muss besonders hervorgehoben werden. Die schön ausbalancierte Säure wird mit weichen Tanninen und ein wenig Holz perfekt in Szene gesetzt. Im Abgangkommt eine ganz neue Vielschichtigkeit verschiedener Aromen wie Pflaume, schwarze Kirsche und ein wenig Vanille zur Geltung. Unbeschreiblich, dieser Wein!

AVA

Appelation

Inhalt

Jahrgang

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für «Scarecrow | Cabernet Sauvignon – 2015 (1.500)»

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.