×
Search
Generic filters
Exact matches only
D|E

Weingut

Dark Matter Wines

Der am Howell Mountain gelegene Rocky Ridge Weinberg von Dark Matter ist ein Gemeinschaftsprojekt der vier Mondavi-Schwestern und Töchter von Marc und Janice Mondavi. Der hauseigene Zinfandel von einem 2 Hektar grossen Weinberg, benannt nach den vier Eigentümern 'Four Sisters‘, wird seit 2006 produziert. Im Jahr 2011 wurde der erste Cabernet Sa

uvignon auf den Markt gebracht. Dark Matter steht für einen Namen, der geheimnisvoll bleiben soll. NapaWine lüftet das Geheimnis....

Dark Matter | Limitless - 2016

CHF 215.00

Add to Wishlist
Add to Wishlist

Nicht vorrätig

Benachrichtige mich



Artikel-Nummer 756516

Nicht vorrätig

Bewertungen

Winemaker

Angelina Mondavi

Angelina Mondavi steht an der Spitze einer neuen Winzer Generation in Napa Valley. Sie begann ihre Karriere im jungen Alter von 10, wo sie den Laborleiter auf Charles Krug unterstützte. Nach dem Abitur besuchte sie die Villanova University, wo sie Chemie und Wirtschaft studierte. Ihren ersten Job erhielt sie 2004 bei Hess Collection. Ihr Wissen er

weiterte sie bei Yalumba Wine im Barossa Valley in Australien. Während ihres Aufenthalts in Down Under, erhielt sie ihren Master in Önologie an der Universität von Adelaide. Es folgte die Rückkehr in die USA, wo sie von 2007 bis 2010 bei Pine Ridge Vineyards als Assistant Winemaker arbeitete. Ab 2010 bis Ende 2015 war sie bei Hundred Acre für Jayson Woodbridge tätig. Seither arbeitet sie als Beraterin mit Fokus auf die eigenen Familien-Brands wie Fourth Leaf und Dark Matter. Stillstand ist für die temperamentvolle Mondavi-Tochter ein Fremdwort. Neben der Weinherstellung, ist sie für die National Italian American Federation engagiert.

Beschreibung

Die erste Nase: Frische schwarze und blaue Früchte machen den Weg frei für florale Noten. Veilchen, Lavendel, Rosen und Rosmarin kommen mir in den Sinn und plötzlich bin ich wieder in Kalifornien. Diese Noten werden durch ein wenig Anis und einen Hauch von gemahlenen Espressobohnen ergänzt. EIn Überraschungsei im Glas: Spannung, Spiel und Spass in der enormen Aromenvielfalt. Konzentration und Komplexität, die die Handarbeit einer erfahrenen Oenologin kennzeichnen. Nach einigen Schlucken und Schwenken hört die Frische und das unmögliche jugendliche Glühen nicht auf. Der 2016er präsentiert sich als eine starke, frische, reine und präzise Verkörperung eines hochwertigen Weinbergs. Die Tannine sind zwar heftig präsent, lassen aber die Frucht immer der Star dieser sprichwörtlichen Show bleiben. Bei aller Üppigkeit und Konzentration macht die Zurückhaltung und Ausgewogenheit ihn zu einer perfekten Verkörperung von «jetzt geniessen oder in 20 Jahren trinken». Wir empfehlen , jetzt schon mal eine Flasche zu öffnen und selbst zu entscheiden.

Alkohol

Anteil neues Holz

Appelation

Assemblage

Ausbau

,

Inhalt

Jahrgang

Kisten

Oenologe

Traubensorte

NapaPunkte 98

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Dark Matter | Limitless – 2016“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.